News

  • Allgemein
CMS - 1.11.1 - Baltra
 

Ökumene

Ökumenische Bibelwoche (Bilder vom 15.11.2016)

  Predigt von Pfarrer Scholz beim ökumenischen Gottesdienst 2014 (PDF)

 

 

Der Ökumenekreis „Die Brücke“wurde 1992 durch die katholische Pfarrgemeinde Rednitzhembach-Schwanstetten  und die drei evangelischen Kirchengemeinden Rednitzhembach, Schwand sowie Leerstetten ins Leben gerufen.Er setzt sich aus haupt- und ehrenamtlichen Mitgliedern der Kirchengemeinden zusammen.
von links: Ökumenischer Gottesdienst 2011 mit Pfarrer Wolfgang Lindner (Rednitzhembach), Pfarrer Wilfried Vogt (Leerstetten), Pfarrer Tobias Scholz (Rednitzhembach-Schwanstetten), Pfarrer Gottfried Stark (Schwand)

Unterzeichnung der Charta Oecumenica am 24.01.2009 durch die verantwortlichen Geistlichen, den Vertretern der Kirchenvorstände und den Vorsitzenden des Pfarrgemeinderates,
v.l.: Pfarrer Wolfgang Lindner (Rednitzhembach), Pfarrer Georg Brenner (Rednitzhembach-Schwanstetten), Pfarrer Wilfried Vogt (Leerstetten), Pfarrer Gottfried Stark (Schwand)

(3. v.l.): Vorsitzende des Ökumenekreises, Frau Christa Pförtsch, mit Vorstandsmitgliedern der ACK Schwabach

Laut der von den vier Kirchengemeinden am 25. Januar 2009 unterzeichneten Charta Oecumenica hat er als Organ der ökumenischen Zusammenarbeit die Aufgabe, das ökumenische Bewusstsein in den Gemeinden zu fördern und entsprechende Initiativen zu koordinieren und umzusetzen.

Links zu den evangelischen Gemeinden:

Evangelische Kirche Rednitzhembach

Evangelische Kirche Schwand

Evangelisch in Leerstetten

Weitere ökumenische Informationen:

Vortrag von Kurt Kardinal Koch
„Ökumene wohin? – Entwicklungen und Herausforderungen“

Vortrag von Kurt Kardinal Koch
„Was ist Ökumene?“

Vorherige Seite: Pfadfinder in der Pfarrei Rednitzhembach  Nächste Seite: Musik